Title: Aktuelles
Subtitle: Aktuelles
Author:

RSD Berlin – Fachtag

Liebe Kolleg_innen,

die Situation in den Berliner Regionalen Sozialpädagogischen Diensten (RSD) ist mehr als angespannt. An allen Ecken und Enden fehlt es an Zeit und Wertschätzung. Die Konsequenz ist Überlastung, was für die Jugendhilfe und die Nutzer_innen weitreichende Folgen hat.

Was tun?
Seit über einem Jahr gibt es Kolleg_innen, die aktiv im Protest sind. Sie haben Öffentlichkeit geschaffen und politische Prozesse in Gang gebracht.
Weiße Laken, Anhörung im Abgeordnetenhaus, Mahnwachen und Personalversammlung waren ein Anfang – jetzt müssen nächste Schritte folgen. Die Verantwortung wird zu oft deligiert. Wir fordern Entscheidungen. Jetzt!

Als Fachkräfte und Unterstützer_innen der RSD Berlin und Jugendhilfe – müssen wir gemeinsam Wege suchen und uns dafür einsetzen – um Rahmenbedingungen zu schaffen, in denen professionelles und menschenwürdiges Arbeiten möglich ist.

Der nächste Schritt
Wir veranstalten einen Fachtag zum Thema "RSD Berlin - Mach dich für dich stark!" – der Raum für Vernetzung, Reflexion und fachlichen Diskurs bieten soll. Wir wollen nicht länger abwarten, ob irgendwann, irgendwas passiert.

Für kollegiales und solidarisches Handeln soll der Fachtag den Grundstein legen. Er ist ein Möglichkeitsraum, den wir, Fachkräfte in den Jugendämtern und der Jugendhilfe, nutzen können.

Programm und Informationen finden Sie hier.

Besuchen Sie auch die Webseite unseres Kooperationspartners unter http://www.eh-berlin.de/hochschule/veranstaltungen/fachtag-rsd.html sowie des unseres Landesverbands Berlin unter http://dbsh-berlin.de/

Überführung der Verzeichnisse Supervision und Heilpädagogen des DBSH in das DBSH - Berufsregister

bitte hier lesen



Pressemitteilung

Fachkräfte der Sozialen Arbeit können Qualifikation zur Pflegeberatung durch den Eintrag im Berufsregister für Soziale Arbeit nachweisen

 

Artikel lesen


<< zurück